Helix

Helix @ Liseberg

Denkt man an Schweden kommt einem zuerst IKEA und Köttbullar in den Sinn – und nicht unbedingt, dass in diesem kleinen Skandinavischen Land eine der besten Achterbahnen der Welt entstanden ist. Doch genau das hat das Team, bestehend aus dem Park Liseberg, der Achterbahnschmiede „Mack-Rides“ und dem Ingenieurbüro Stengel mit der neuen Bahn „Helix“ geschafft.

„Helix“ ist ein Mack Launch Coaster, welcher seine Premiere mit „Blue Fire“ im Europa Park im Jahr 2009 hatte. Das besondere an der Bahn in Liseberg ist die Hanglage, so ist die Bahn aus allen Bereichen des Parks zu sehen.

Der Wartebereich und die Station bestechen durch Schlichtheit aus Beton und Stahl, welche jedoch nicht langweilig wirkt, sondern durch gekonnte Lichtinstallationen eine besondere Stimmung bei dem Besucher hervorruft. Als weitere Besonderheit hängen überall Flatscreens, welche für die App über „Helix“ werben, bei welcher der Gast verschiedene Spiele gegen andere Gäste spielt und am Ende in einer Rangtabelle auf den Displays im Wartebereich angezeigt wird.

Die Fahrt

Wenn man in den sehr bequemen Zügen Platz genommen hat und der Beckenbügel geschlossen wurde, setzt sich der Zug langsam in Bewegung und fährt direkt in die erste Abfahrt und direkt in den Corkscrew. Nach zwei Linkskurven geht es auf die erste Launch-Strecke und in eine Zero G-Rolle, gefolgt von einem Camelback mit ordentlich Airtime und zwei engen Kurven, bevor es in den Norwegian Loop geht. Der Fahrgast hat kaum Zeit zum durchatmen, denn es geht über den nächsten Camelback in die nächste Zero G-Rolle. Zwei bodennahe Kurven führen den Zug auf den zweiten Launch, welcher deutlich stärker ist als der erste. Mit hoher Geschwindigkeit erklimmt der Zug den hohen Inside Top Hat. Nach einer Abfahrt folgt der nächste Camelback, bevor es in mehreren S-Kurven zum Inline-Twist und in die Schlussbremse geht.

Fazit

Wie oben bereits erwähnt, spielt „Helix“ in der obersten Liga der Stahlachterbahnen weltweit mit. Die fehlende Intensität der beiden Launch-Strecken sind dabei zu vernachlässigen, die Bahn punktet einfach im Gesamtkonzept der Strecke. Außer den Launch- bzw. Bremsstrecken hat die Bahn keine gerade Schienenteile. Der Fahrgast wird mit allen möglichen Kräften belastet, die eine moderne Achterbahn zu bieten hat: Sie ist intensiv, aber man hat nie das Gefühl, dass es zu viel ist. Die Einbindung in die bereits vorhandenen Bahnen (Lisebergbanan und Wildwasserbahn) wurde perfekt gelöst und verpasst der Fahrt zusätzliche und spannende Elemente. Durch die hohe Taktung der Lisebergbanan ergeben sich viele „Battles“ mit den „Helix“-Zügen. Besonders hervorzuheben ist auch die Abfertigung: Von den drei Zügen befinden sich immer zwei auf der Strecke. Es wird sehr viel Personal für einen reibungslosen Ablauf im Bahnhof eingesetzt. Abschließend kann man sagen: „Helix“ setzt neue Maßstäbe in Sachen Achterbahnbau – selten erlebt man so viel Abwechslung während der Fahrt wie bei dieser Bahn.

August 2014 - Florian

Die Daten

Hersteller / Typ Eröffnet Länge Höhe Top Speed Inversionen
Mack Rides / Launch Coaster 26.04.2014 1.381 m 41 m 100 km/h 7 (Corkscrew, Corkscrew, Norwegian Loop. Zero-G Roll, Inside Top Hat, In-Line Twist)

 

Die Bilder

  • Liseberg - Helix - 001
  • Liseberg - Helix - 002
  • Liseberg - Helix - 003
  • Liseberg - Helix - 004
  • Liseberg - Helix - 005
  • Liseberg - Helix - 006
  • Liseberg - Helix - 007
  • Liseberg - Helix - 008
  • Liseberg - Helix - 009
  • Liseberg - Helix - 010
  • Liseberg - Helix - 011
  • Liseberg - Helix - 012
  • Liseberg - Helix - 013
  • Liseberg - Helix - 014
  • Liseberg - Helix - 015
  • Liseberg - Helix - 016
  • Liseberg - Helix - 017
  • Liseberg - Helix - 018
  • Liseberg - Helix - 019
  • Liseberg - Helix - 020
  • Liseberg - Helix - 021
  • Liseberg - Helix - 022
  • Liseberg - Helix - 023
  • Liseberg - Helix - 024
  • Liseberg - Helix - 025
  • Liseberg - Helix - 026
  • Liseberg - Helix - 027
  • Liseberg - Helix - 028
  • Liseberg - Helix - 029
  • Liseberg - Helix - 030
  • Liseberg - Helix - 031
  • Liseberg - Helix - 032
  • Liseberg - Helix - 033

Simple Image Gallery Extended