Chessington World of Adventure

Chessington World of Adventures

Chessington ist der bei uns in Deutschland unbekannteste von den drei zur Merlin Gruppe gehörenden Parks im Großraum von London. Wir haben ihn bereits bei unserer Tour im Jahre 2007 besucht und wollten auf jeden Fall auch diesmal wieder hin. Unseren damaligen Besuch mussten wir wegen zu starken Regens abbrechen, diesmal hatten wir dafür glühende Hitze. 

In der Merlin Gruppe belegt der Park das Segment Familienpark. Basis ist der Chessington Zoo, der sich mit im Park befindet. Dass Familien ein sehr wichtiger Wirtschaftsfaktor für Parks sind, zeigen die Investitionen in diesem Jahr. Es entstand ein komplett neuer Themenbereich unter dem Namen Wild Asia. Der Zoo wurde um eine große afrikanische Savanne erweitert, in die auch eine Erweiterung des Holiday Inn Parkhotels integriert wurde. In dem neuen Resort kommen jetzt die Zebras und Antilopen bis auf die Terrasse der Zimmer. In Afrika kann die Natur nicht näher sein.

Heute haben wir den Park die meiste Zeit in Zweiergruppen erkundet. Die Männer zog es erst mal ins „Land of the Dragons“. Dort wartete der Spinning Coaster „Dragon’s Fury“ auf uns. Für uns die Hauptattraktion des Parks. Aber nicht nur für uns. Die Wartezeit war schon beachtlich. Einmal mehr haben wir uns über den Express Pass geärgert, der die Wartezeit noch weiter in die Höhe treibt. Gleich nebenan liegt der neue Themenbereich „Wild Asia“. Dieser Bereich ist Gestaltung vom Feinsten, wie man auch auf den Bildern sehen kann. Davon sind auch die Fahrgeschäfte nicht ausgenommen. Der Disc-O-Coaster „Cobra“ und der Wellenflieger „Monkey Swinger“ sind exzellente Beispiel dafür, was heute machbar ist. Fasziniert hat mich auch der „Temple of Mayhem“. Einen so großen überdachten Spiel- und Kletterbereich für Kinder mit vielen Ballkanonen habe ich bisher noch nicht gesehen. Abgeschlossen wird der Bereich mit der „Lorikeet Lagoon“ einem kleinem Freifluggehege für Loris. Diese kommen sogar auf die Hand und lassen sich füttern.

Der Weg führt dann direkt ins „Mystic East“. Bei der Hitze haben wir uns gleich bei der Wildwasserbahn „Dragon Falls“ angestellt. Zusätzliche Wasserkanonen sorgten hier für eine gewisse Erfrischung. Zusammen mit den Damen ging es dann ins „Forbidden Kingdom“. Hier wartete der Battle-Shooter „Tomb Blaster“ auf uns. Den Top Spin „Rameses Revenge“ haben wir uns nicht gegeben. Obwohl er eine Dusche für die Fahrgäste hat, war uns die Wartezeit doch zu lang. Im Mexikanischen Bereich ging es dann zur heftig thematisierten Wilden Maus „Rattlesnake“. Gemeinsam besuchten wir dann „Transylvania“, wo es noch den Suspended Coaster „Vampire“ zu fahren galt. Da die Warteschlange durch einen Wald führt, konnte man sich etwas runter kühlen.

Nach dieser Fahrt wollte ich noch ein bisschen fotografieren, daher haben sich die Damen wieder alleine auf den Weg gemacht und noch den Zoo und das Sealife Center besichtigt. Uns hat es dann noch in die „Hocus Pocus Hall“ verschlagen, einem interaktiven Fantasy 4-D walk-through im alten Gutshaus des Parks. Es geht um verrückte Zauberer und spitzbübische Kobolde. Das Ganze war in unseren Augen schon sehr merkwürdig. Vielleicht hätten wir uns an die nicht ganz ernst gemeinte Ride Restriction halten sollen, nur mit einem Kind unter 1,40m das Abenteuer auf uns zu nehmen.

Zum Abschluss haben wir auch noch einmal das Sealife besichtigt. Dieses ist baugleich mit dem in Alton Towers. Nur die Fische variierten. Wir sind schon gespannt, wann so ein Sealife Center bei uns im Heidepark auftaucht, gehört er doch auch zur Merlin Gruppe. Dann hatten die Hitze und die langen Wartezeiten an den Fahrgeschäften uns geschafft und wir fuhren zurück zu unserem Hotel.

Fazit

Ich glaube, wir brauchen noch ein paar Besuche bis wir alles im Park kennengelernt haben. Aufgrund der meist langen Wartezeiten an den Attraktionen ist bei uns Männern schon wieder der Zoo ausgefallen, was wirklich schade ist. Auch würden wir „Dragon’s Fury“ gerne mal häufiger fahren. Da bleibt uns also nur die Hoffnung, mal zu einem günstigeren Termin in England zu sein. Dieser Park steht dann auf jeden Fall auch wieder auf unserer Liste.

Juli 2010 - Thorsten & Family

Die Bilder

  • Chessington - 001
  • Chessington - 002
  • Chessington - 003
  • Chessington - 004
  • Chessington - 005
  • Chessington - 006
  • Chessington - 007
  • Chessington - 008
  • Chessington - 009
  • Chessington - 010
  • Chessington - 011
  • Chessington - 012
  • Chessington - 013
  • Chessington - 014
  • Chessington - 015
  • Chessington - 016
  • Chessington - 017
  • Chessington - 018
  • Chessington - 019
  • Chessington - 020
  • Chessington - 021
  • Chessington - 022
  • Chessington - 023
  • Chessington - 024
  • Chessington - 025
  • Chessington - 026
  • Chessington - 027
  • Chessington - 028
  • Chessington - 029
  • Chessington - 030
  • Chessington - 031
  • Chessington - 032
  • Chessington - 033
  • Chessington - 034
  • Chessington - 035
  • Chessington - 036
  • Chessington - 037
  • Chessington - 038
  • Chessington - 039
  • Chessington - 040
  • Chessington - 041
  • Chessington - 042
  • Chessington - 043
  • Chessington - 044
  • Chessington - 045
  • Chessington - 046
  • Chessington - 047
  • Chessington - 048
  • Chessington - 049
  • Chessington - 050
  • Chessington - 051
  • Chessington - 052
  • Chessington - 053
  • Chessington - 054
  • Chessington - 055
  • Chessington - 056
  • Chessington - 057
  • Chessington - 058
  • Chessington - 059
  • Chessington - 060
  • Chessington - 061
  • Chessington - 062
  • Chessington - 063
  • Chessington - 064
  • Chessington - 065
  • Chessington - 066
  • Chessington - 067
  • Chessington - 068
  • Chessington - 069
  • Chessington - 070
  • Chessington - 071
  • Chessington - 072

Simple Image Gallery Extended

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok